Urnenwahlgräber

Hier wird die Urne auf einem quadratmetergroßen Grab bestattet. Die Grabpflege, die auch von den Angehörigen übernommen wird, ist hier im Gegensatz zur Sargbestattung deutlich geringer. Ein Urnengrab kostet je Grabstelle für 20 Jahre Ruhezeit 500,00 €. Der Grabstein und die Einfassung werden von den Angehörigen im Rahmen der Grabmal- und Gestaltungsordnung ausgesucht und aufgestellt.

Urnen-Rasengräber

Rund um die Stehle, einem steinernen Kunstwerk, gruppieren sich die Urnen-Rasengräber. Jede Grabstelle ist mit einer identischen Grabplatte versehen, die von der Friedhofsverwaltung in Auftrag gegeben wird und den Angehörigen 400,00 € kostet. Ein Urnengrab wird für 20 Jahre gekauft und kostet 800,00 €. Wird von Anfang an ein Doppel-Urnen-Rasengrab bestellt, entstehen Kosten von € 1.200,00 €. Für die Angehörigen gibt es hier keinerlei Grabpflege; die Friedhofsverwaltung mäht den Rasen um die Platten. Zum Gedenken an die Verstorbenen können an der Stehle Blumen abgelegt werden.

Urnen-Baumgräber

Einige Bäume wurden als Urnen-Baumgräber vorgesehen. An ihren Wurzeln wird die Urne bestattet. Jede Grabstelle ist mit einer identischen Grabplatte versehen, die von der Friedhofsverwaltung in Auftrag gegeben wird und den Angehörigen 400,00 € kostet. Die Nutzungszeit des Urnen-Baumgrabes beträgt 20 Jahre und kostet 1.200,00 €. Auch hier übernimmt die Friedhofsverwaltung das Rasen mähen um die Grabplatten; Blumen können an den Bäumen nicht abgelegt werden.