Schmecken solls!

Mit diesen Worten haben wir im Kindergarten zum Thema „Gesunde Ernährung“ ein Projekt durchgeführt. Eine ausgewogene Ernährung ist für Kinder sehr wichtig und ein Bestandteil unserer Arbeit.

Drei Wochen lang haben wir an jeweils drei Tagen ein Frühstücksbüfett in der Eingangshalle aufgebaut. Anstelle von Weizenmehlwaffeln gab es dann z. B. Waffeln aus Vollkornteig, frisches Gemüse war in Form von Gesichtern aufgebaut. Das Ganze sollte für die Kinder auch optisch ansprechend wirken. Dieses war durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern möglich geworden. Des weiteren wurden gemeinsam mit den Kindern Collagen zu dem Thema erstellt. Sie zeigten während des Projektes viel Interesse, wobei die einen es spannend und aufregend empfanden und andere eher skeptisch und zurückhaltend reagierten.

Positiv für den Projektverlauf war, dass die Kinder noch Wochen später über „Gesundes Frühstück“ sprachen.

Für uns war es wichtig, dass die Kinder probieren, um etwas anderes oder neues kennen zu lernen. Ziel unserer Projektwoche war, den Eltern Alternativen aufzuzeigen und anzubieten. Bei unseren Frühstückstagen achten wir auf ein interessantes, abwechslungsreiches und gesundes Frühstück. Hierbei wird das Frühstück dann gemeinsam zubereitet. Im Vorfeld wird festgelegt, was es zum Frühstück geben soll. Die ausgewählte Mahlzeit wird dann vor jedem Gruppenraum auf einer Tafel festgehalten.

Die Kinder sind in die Zubereitung der Speisen mit eingebunden. Sie lernen hierbei viele unterschiedliche Lebensmittel kennen. Gibt es z. B. einen Salat, dann müssen sie erst das Gemüse waschen und anschließend zuschneiden.

Beim Brötchen backen lernen die Kinder, dass ein Teig aus vielen verschieden Zutaten hergestellt wird und wie lecker es in der Küche riecht, wenn die Brötchen erst mal im Ofen aufgehen und fertig backen.

Während der Zubereitung unterhalten wir uns dann mit den Kindern über die einzelnen Lebensmittel und die gesammelten Erfahrungen. Hierbei darf natürlich auch genascht werden. Ferner ist es uns wichtig, ihnen einen richtigen Zugang und Umgang mit Lebensmitteln zu vermitteln.

Für unsere Arbeit mit den Kindern ist in diesem Bereich eine gute Zusammenarbeit zwischen Familie und Kindergarten wichtig. Da das Thema „Gesunde Ernährung“ in der heutigen Zeit immer wichtig ist, wird es hierzu zukünftig verschiedene Aktionen geben.

So haben wir z. B. einen Obstkorb mit Unterstützung der Eltern eingeführt, bei dem die Kinder das Obst selbst schneiden und zubereiten dürfen.