Ohne Küster wäre es düster

Hätten Sie gewusst, was ein Küster alles macht? Für wie viele Bereiche er die Verantwortung trägt? Na klar, für das Läuten der Kirchenglocken, für die Reinigung und Pflege der Kirche und der Gemeinderäume, logisch. Für die sonntägliche Begleitung der Gottesdienste selbstverständlich. Aber eben auch für die Betreuung und Pflege unseres Friedhofs, für sämtliche Gartenarbeiten rund um alle unsere Gebäude, für frische Blumen auf dem Abendmahlstisch, für die Beschaffung und Dekoration des jährlichen Weihnachtsbaumes, für kleinere Reparaturen, für ein freundliches Wort an der Kirchentür. Ein Küsteramt ist wichtig.
18 Jahre hat Thomas Mertinat dieses Amt in unserer Kirchengemeinde übernommen. Zum 1.12. diesen Jahres ergreift er nun die Möglichkeit, sich noch einmal beruflich zu verändern. Hierfür wünschen wir ihm alles Gute und möchten dies im Gottesdienst am 1. Advent zum Ausdruck bringen.
Wo sich eine Türe schließt, öffnet sich eine neue, und so wird Fouaad Heli, der mit seiner Familie in Lemgo lebt, unser neuer Küster sein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Heli als neuem Küster.


Veröffentlicht am 25. November 2019 | zurück zur Übersicht