Aktuelles aus den Eckdaten

Orgel spielen – Chor leiten
Kirchenmusik als Nebenberuf und aus Freude

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Gottesdienst und keiner spielt die Orgel? Die Kirchengemeinden suchen Organisten/innen und Chorleiter/innen. Wir bilden Sie und Dich dafür aus.

Interessenten für Kirchenmusik können sich für den D- oder C-Kurs der Lippischen Landeskirche bewerben. Die 4-semestrige Ausbildung schließt mit der D- oder C-Prüfung ab. Wer sie absolviert hat, kann nebenamtlich in der Kirchenmusik der lippischen Kirchengemeinden arbeiten. Die Ausbildung steht allen offen, die Orgel, Klavier oder ein Blechblasinstrument spielen können und Freude an der Musik in der Kirche mitbringen.

Der D- Kurs ist im Unterschied zum C- Kurs nicht so anspruchsvoll und weniger zeitaufwändig. Die Abschlussprüfungen sind deutlich leichter und man muss keine Aufnahmeprüfung machen. In beiden Kursen (D- und C) erhalten die Teilnehmenden in Lemgo Unterricht durch hauptamtliche Kirchenmusiker/innen und Pfarrer/innen der Lippischen Landeskirche unter anderem in künstlerischem und gottesdienstlichem Orgelspiel, Chorleitung und Kirchenmusikgeschichte. Es unterrichten hauptberufliche Kirchenmusiker/innen und Pfarrer/innen der Lippischen Landeskirche: u.a. Steffie Langenau (Theologische Information sowie Gottesdienst- und Gesangbuchkunde, Musikgeschichte), Friederike Webel (Gesang), Johannes Pöld, Christoph Kuppler (Orgel), Volker Jänig (Chorleitung), Burkhard Geweke (Musiktheorie und Orgelbau).

Der Orgelunterricht findet individuell in Absprache mit dem Lehrer statt. Die Studiengebühr beträgt 70 Euro im Monat für allen Gruppen- und Einzelunterricht. Anmeldung und weitere Auskünfte hat Landeskantor Volker Jänig unter Tel.: 05261/5543, E-Mail: volker.jaenig@lippische-landeskirche.de. Die Ausbildung ist auch für Posaunenchorleiter/innen möglich. Hier ist Ansprechpartner Landesposaunenwart Christian Kornmaul, Tel. 05231/976860, E-Mail: christian.kornmaul@lippische-landeskirche.de.

 

Eltern-Kind-Gruppe

Ab 10. September startet die Eltern-Kind-Gruppe neu. Jeden Dienstagvormittag kommen hier Eltern mit ihren Kindern ab einem Jahr bis zum Kindergarteneintritt zusammen. Sie singen miteinander, lernen erste Fingerspiele kennen, experimentieren mit Farben und verschiedenen Materialien, erobern an einem Tag die Bewegungsbaustelle, beim nächsten Mal den Fühlparcours.

Der Austausch der Eltern, die Bindung zum Kind, die Neugier der Kinder auf ihre Umgebung und andere Kinder sowie der Spaß am gemeinsamen Tun stehen im Mittelpunkt.

Die Gruppe wird von Katrin Peter geleitet. Es sind noch Plätze frei.
Informationen bei der Ev. Familienbildung im Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche unter 05261/976 670 oder familie@lippische-landeskirche.de.