Daten und Fakten

16.09.1651

Geburt Engelbert Kaempfers in Lemgo als dritter Sohn des Pfarrers in St. Nikolai

1665 - 1680

Besuch der Lateinschulen in Lemgo und Hameln;
Besuch der Gymnasien in Lüneburg, Lübeck und Danzig;
Studium von Medizin, Philosophie, Sprachen und Natur­wissenschaften in Thorn, Krakau und Königsberg;
Abschluss als Magister (Lehrer) der Medizin, jedoch kein Arzt

1681

Reise nach Schweden mit seinem Bruder Andreas;
Studium in Uppsala; erste Anstellung als Sekretär einer schwedischen Gesandtschaft an den persischen Hof zur Verbesserung der Handelsbeziehungen

1683

Zwischenstop in Moskau mit Besuch der Zaren Iwan und Peter

1683 - 1687

Aufenthalt in Isfahan/Persien; erfolglose Verhandlungen mit Schah Suleimann; Trennung von den Schweden und Eintritt bei der Holländisch-Ostindischen Kompanie, einer niederländischen Handelsgesellschaft, als Oberchirurgus

1688 - 1689

Fahrt um Indien und Ceylon

1689 - 1690

Aufenthalt in Java; Studium der dortigen Pflanzenwelt; Entschluss zu einer Stelle als Arzt in Japan, da auf Java keine geeignete Arbeitsstelle

1690 - 1692

Reise nach Siam, von dort weiter nach Deshima vor Nagasaki, um dort als Arzt zu arbeiten; zwei Besuche beim Shogun in Tokio; ausführliche Studien über die Geographie, das Klima, die Natur und Geschichte Japans; Beschäftigung mit den Religionen der Japaner; Anfertigung von Schriften über seine Reisen nach Tokio, die japanische Medizin und über die Eigenarten der Japaner selbst

1692 - 1693

Rückreise über Java und dem Kap der guten Hoffnung nach Holland

1693 -1694

Nachholung der Medizinprüfung in Leiden; Rückreise nach Deutschland als Arzt; Ankunft in Lemgo Anfang August 1694

1694

» Kauf des Steinhofes in Lieme und Eröffnung einer Landarztpraxis auf diesem Anwesen. Bald darauf Ernennung zum Leibarzt des Grafen Friedrich Adolf zu Lippe.

1700

Heirat von Maria Sophia Wilstach

1716

Tod auf dem Steinhof