Mit ganzem Herzen

Gestern wurde Margret Petz in einem Fest-Gottesdienst in ihr Amt als Prädikantin eingeführt. Nach ihrer zweijährigen Ausbildung in Villigst und Lippe wurde sie nun offiziell in ihren Dienst von Landessuperintendent Dietmar Arends und Superintendent Dirk Hauptmeier berufen.
Das Wort Gottes allen Menschen weitersagen, ist nicht so einfach. Margret Petz erzählt von ihrem Glauben in alltagstauglicher Sprache. Und nun ganz offiziell als Prädikantin in Lieme.

Am Sonntag strahlte das Christusfenster in der Liemer Kirche, als Frau Petz ihre Predigt über den barmherzigen Samariter hielt. Die Nähe Gottes war nicht nur zu hören, sondern auch zu spüren. Musikalisch verlieh Ingrid Stein mit drei gesungenen Liedstücken dem Gottesdienst einen ganz besonderen Rahmen. Neben den offiziellen Einsetzungsworten überbrachten ihr auch langjährige Gemeindemitglieder Grüße und Segensworte. Pfarrer Fred Niemeyer freut sich auf viele Predigten von Margret Petz, die berühren und ins Herz gehen.


Veröffentlicht am 7. September 2020 | zurück zur Übersicht